Der Vorstand 2017 / 2018

  • Vorsitzender: Heiko Kehm
  • Stellvertreterin: Sicilia Treuberg
  • Stellvertreter, Kassierer und Geschäftsführer: Dietrich Darscht
  • Beisitzer(in): Nicole Bloß, Steffi Kehm, Maik Petzold, Jaqueline Montenegro Maireles, Martin Hinz

 

 

Von der Bürgerinitiative zum Verein

Im November 2004 wurde in Bebra die Bürgerinitiative “Zukunft für Bebra” gegründet. In diesem Zusammenhang wurden verschiedene Arbeitskreise gebildet. In dem Arbeitskreis Bildungszentrum Bebra bemerkte man, dass es vor Ort kein verlässliches Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren gab. So entschloss man sich, einen Arbeitskreis „Kinderkrippe“ zu gründen, der sich erstmals im Mai 2005 traf.

Dazu wurden alle Kindergarten-, Krabbelgruppen- und Spielkreisleiterinnen sowie interessierte Mütter und Tagesmütter eingeladen.
Ziel war es, eine Kinderkrippe zu gründen, die ganz individuell mit einem Voll- und Teilzeitangebot auf den Bedarf und die Wünsche der Familien eingeht.

In der nun folgenden Zeit wurden verschiedene Gespräche mit der Stadt Bebra geführt und ein Konzept für die Krippe entworfen. Ebenso führten die Verantwortlichen des Arbeitskreises mit Hilfe der Stadt eine Bedarfserhebung durch, bei der heraus kam, dass besonders das Teilzeitangebot eine große Resonanz findet. Im Dezember 2005 wurde der Verein „Kinderkrippe Bebra e.V.“ als Träger der Einrichtung gegründet. Die Stadt stellte ein Haus in der Pfarrstraße mietfrei zur Verfügung und im Januar 2006 renovierten die zukünftigen Krippeneltern sowie die zukünftigen Mitarbeiter diese “Wohnung”, und am 01. Februar 2006 konnte der Krippenbetrieb beginnen. Nach einigen Monaten begann der Vorstand nach neuen Räumlichkeiten zu suchen, weil der Bedarf an Krippenplätzen stieg.

Daraufhin unterbreitete die Stadt Bebra den Vorschlag, den Kindergarten Tabalugaland umzubauen, um die Kinderkrippe integrieren zu können. Nach vielen Gesprächen wurde beschlossen, dieses Angebot anzunehmen. Unter Mithilfe der Eltern wurden die neuen Räume im Juli und August 2008 gestrichen und hergerichtet, so dass dem Umzug Ende August nichts mehr im Wege stand. Am 01. September 2008 konnten die neuen Räumlichkeiten, Am Bünberg 18, bezogen werden. Seit dieser Zeit ist die Kinderkrippe Bebra e. V. eine zweigruppige Einrichtung. Die Eröffnungsfeier der neu gestalteten Kinderkrippe fand im November 2008 statt.